Schwerpunkte

Unsere Veranstaltungen sind wesentlich inhaltlich geprägt von den Lösungs- und Implementierungserfahrungen unserer Initiatoren und Förderer. Bei der Themenauswahl zu den Veranstaltungen kommen die jeweiligen Sprecher häufig aus folgenden Schwerpunktthemen:

  • Bereitstellung und Erzeugung von Daten für die digitale Produktion.
    Hier entstehen große Potentiale durch die steigende Anzahl von Maschinen und Produkten im Industrial Internet of Things (IIOT). Überall in der Prozesskette helfen Sensoren, Aktoren oder Cyber-Physical System (CPS) Daten zu erheben und auszuwerten. Wissenstransfer und Aktualität geben den Teilnehmern am Innovationszirkel wichtige Impulse für ihre eigenen Projekte.
  • Effizienz- und Qualitätssteigerung in der Produktion.
    Die Steigerung der Qualität und die Optimierung des Durchsatzes bei gleichzeitig höchstmöglicher Individualisierungsfähigkeit der Produkte (Stückzahl 1) ist ein langfristiges Ziel in vielen Unternehmen. Das erfordert mehr Performanz für die bestehende IT-Infrastruktur und Produktentwicklung, Möglichkeiten besserer Vernetzung bei höchstmöglicher Sicherheit, sinnvolle Tools zur Datenanalyse, Big-Data Auswertungen oder die Nutzung von Data Warehouse und Data Mining.
  • Herstellungsmethoden und Bereitstellungsanforderungen.
    Die Tendenz zur Individualisierung verlangt u.a. nach neuen Methoden der Produktionsplanung und –steuerung, neuen Simulationsmethoden, dem Einsatz von 3-D Druckern sowie nach veränderten Logistik- und Wartungslösungen. Neue Konzepte für Garantie- und Instandhaltungsanforderungen für die Kunden sind erforderlich, selbst im Bereich der Wiederverwertung gilt es zunehmend Geschäftspotentiale zu erkennen und praktisch in einer digitalisierten Umgebung umzusetzen.
  • Neue Dienstleistungen und Geschäftsmodelle.
    In der Folge der Veränderungen in Richtung individuellerer Produktionsmöglichkeiten gilt es neue Geschäftsmodelle zu entwickeln und die entsprechenden Unterstützungsfunktionen im Unternehmen hierfür zukunftsfähig zu machen. Beispielsweise wirft dies nicht nur Fragen nach neuen Beschaffungsmethoden auf, sondern auch Vertrieb und Marketing benötigen ein waches Auge, um die Bindung ihrer Kunden an die Unternehmen zu stärken. Auch die Personalabteilung wird ein erheblich besseres Verständnis für die Mitarbeiter der Zukunft haben müssen, um die Personalausstattung der Unternehmen entsprechen zu optimieren.

Engagieren Sie sich jetzt im Innovationszirkel als Initiator oder strategischer Partner, entweder um Antworten auf Ihre individuellen Problemstellungen zu bekommen, oder aber um Ihre Lösungen in diesem Themenkreis darzustellen!